12 | 12 | 2017

Mittelschule

Seit Beginn des Schuljahres 2014/15 besteht für Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Dinkelscherben die Möglichkeit, einen Platz in der Offenen Ganztagesschule OGS zu belegen. Die Teilnahme an der OGS ist kostenfrei. Sie umfasst Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, Freizeit-gestaltung sowie die Entwicklung sozialer Kompetenzen. Träger der Offenen Ganztagesschule ist das Frere-Roger-Kinderzentrum. Die Leitung der OGS obliegt unserer Jugendarbeiterin an Schulen, Frau Carola Burger. Unterstützt wird Frau Burger von der pädagogischen Fachkraft Frau Rohrmoser sowie den Mitarbeitern Paul Fahrner und Daniel Scherer. Das Angebot der Offenen Ganztagesschule kann ebenso wie die Offene Ganztagsschule der Grundschule (OGTS) von Montag bis Donnerstag im Anschluss an den Unterricht wahrgenommen werden. Eine Belegung von 2 oder 3 Tagen ist ebenfalls möglich. Für das Mittagessen muss ein Beitrag von € 4,00 entrichtet werden. Das Angebot der Offenen Ganztagesbetreu-ung findet nicht in den Ferien statt. Nähere Informationen erhalten Sie unter Telefonnummer 08292/959900.  

zum Anmeldeformular Mittelschule

Wichtige Informationen zur
Offenen Ganztagsschule der Mittelschule Dinkelscherben

 Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir möchten Sie und Ihr Kind ganz herzlich begrüßen und Ihnen aktuelle Informationen zur Offenen Ganztagsschule (OGS) der Mittelschule Dinkelscherben zukommen lassen.

Unser Team besteht aus Frau Carola Burger (Sozialpädagogin B.A.), Frau Jacqueline Rohrmoser (Fachkraft), Herr Daniel Scherer (Mo/Die)und Herr Paul Fahrner (Mi/Do) (beide FSJ – Freiwilliges Soziales Jahr mit dem Schwerpunkt Sport).

Wir sind für Sie Ansprechpartner bei Fragen und Anliegen bezüglich der Offenen Ganztags-schule der Mittelschule.

Kontaktaufnahme

Die Offene Ganztagsschule hat kein eigenes Büro und wird durch das Büro der Sozialpäda-gogin Frau Carola Burger als Leitung der OGS mit verwaltet. Bei Fragen und Anliegen ist Frau Burger erreichbar unter der Nummer 08292/ 95 99 0 – 15 (12:00 Uhr bis 16:00 Uhr für die OGS), per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Sekretariat der Grund- und Mittelschule Dinkelscherben (08292/ 95 99 00).

Ebenfalls können Sie wichtige Mitteilungen in Form einer schriftlichen Nachricht Ihrem Kind mitgeben.

Teilnahmepflicht

Als Grundlage der Anmeldung zur Offenen Ganztagsschule sind zwei Wochentage verpflichtend. Es können zwei, drei oder 4 Tage gebucht werden. Die Teilnahme der angemeldeten OGS-Schüler an den vereinbarten Wochentagen ist grundsätzlich verpflichtend. Sämtliche getroffenen Vereinbarungen sind für das ganze Schuljahr bindend. Eventuelle Änderungen können erst zum Schulhalbjahr im Februar 2018 vorgenommen werden.

 

In begründeten Ausnahmefällen, z.B. geplanter wichtiger Arztbesuch, kann das Kind mit schriftlicher Entschuldigung der Sorgeberechtigten die OGS vorzeitig verlassen bzw. gleich nach dem Unterrichtsende nach Hause gehen. Bitte beachten Sie, dass hierfür spätestens einen Werktag zuvor eine Befreiung vorliegen muss. Diese muss von Ihrem Kind persönlich bei uns abgegeben werden.

Entschuldigungen können ab 12:00 Uhr in der OGS in Empfang genommen werden.

Betreuungszeiten

Bei der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern legen wir großen Wert auf eine offene, herzliche Atmosphäre, eine gute Kommunikation und eine angenehme, effektive Zusammenarbeit.

Die Offene Ganztagsschule bietet während der Schulzeit von Montag bis Donnerstag allen angemeldeten Schülerinnen und Schülern eine Betreuung ab 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr an. An unterrichtsfreien Schultagen und in den Schulferien findet keine Betreuung statt.

Hierzu möchten wir Sie noch einmal besonders informieren:

  • Die Offene Ganztagsschule ist grundsätzlich eine schulische Veranstaltung.
  • Es gelten alle Regeln in der OGS, welche auch im „normalen“ schulischen Tagesablauf gelten (siehe Schulhausordnung).
  • Schüler, welche regulären Nachmittagsunterricht haben, besuchen die OGS nach dem regulären Unterricht, nehmen am Essen teil und gehen ab 14:30 Uhr in den Nachmittagsunterricht.
  • Das Schulgelände darf nicht verlassen werden.
  • Hausschuhpflicht !!!

Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgaben werden im Klassenzimmer direkt neben dem OGS-Gruppenraum in der Zeit von 14:15 Uhr bis 15:00 Uhr erledigt. Dabei sollen die geforderten Hausaufgaben von den Schülerinnen und Schülern selbständig erledigt werden. Das anwesende Betreuungs-personal sorgt für die notwendige Ruhe und steht für Verständnisfragen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Doch bitte beachten Sie:

Die Hausaufgabenbetreuung ist keine Nachhilfeeinrichtung!

Ziel der Hausaufgabenbetreuung ist es, die Kinder daran zu gewöhnen ihre Hausaufgaben zügig und konzentriert zu erledigen. Es lässt sich in der Praxis nicht vermeiden, dass ein-zelne Schüler länger an den Hausaufgaben sitzen werden. Aufgabe der OGS-Hausauf-gabenbetreuung ist es in diesem Fall Rücksprache mit den Eltern und Lehrern (z.B. über das Hausaufgabenheft) zu halten, um über die Situation des Schülers bzw. der Schülerin zu berichten und gemeinsam eine Lösung zu finden.

Sollten keine Hausaufgaben auf sein, haben alle OGS-Mitglieder eine Lernzeit von 30 Minuten. Die „stille Zeit“ von 14:15 Uhr bis 14:45 Uhr soll den Schülern ein strukturiertes, eigen-motiviertes Lernen über die Hausaufgabenbetreuung hinaus ermöglichen. In dieser Zeit können z.B. Einträge gelesen, Vokabeln gelernt oder zur Verfügung stehende Übungen bearbeitet werden.

Zur Unterstützung des OGS-Betreuungspersonals ist es hilfreich, dass die Schülerinnen und Schüler ein Hausaufgabenheft führen und sich darin all ihre zu erledigenden Aufgaben notieren.

Freizeitpädagogische Betreuung

In den Nachmittagsangeboten von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr möchten wir Ihre Kinder bewusst in Entscheidungsprozesse mit einbinden und ihnen Raum für freies Arbeiten geben. Dabei beteiligen wir sie an der Planung und Gestaltung ihrer Freizeit und ihres Lebensraumes Schule mit dem Ziel, die Eigenverantwortung und Selbständigkeit der Schülerinnen und Schüler zu stärken und zu fördern.

Mit der OGS-Box (für Wünsche, Anregungen, Probleme und Ideen) und durch gemeinsame Gespräche, haben die Jugendlichen die Möglichkeit ihre Wünsche und Vorstellungen zu äußern. Diese werden von uns ernst genommen und soweit wie möglich in das Alltags-geschehen der OGS integriert. Beispiele dafür sind z.B. die gemeinschaftliche Gruppen-raumgestaltung, verschiedene Sport- und Kreativangebote.

OGS-Tagesablauf (Übersicht)

12:00 Uhr Beginn OGS

  • Ankommen, Beschäftigung und Aufenthalt im Gruppenraum

  • Möglichkeit mit den Hausaufgen selbständig zu starten

13:15 Uhr gemeinsames Essen

13:45 Uhr Bewegungszeit

  • Nutzung des Außengeländes der Schule oder der Turnhalle

14:15 Uhr Hausaufgabenzeit

  • „stille Zeit“ von 14:15 Uhr bis 14:45 Uhr im Hausaufgabenraum

15:00 Uhr Freizeitgestaltung

  • Sport- und Kreativangebote

  • Gruppen- und Gesellschaftsspiele

15:55 Uhr gemeinsames Aufräumen des Gruppenraumes

16:00 Uhr Verabschiedung

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit, ein aufregendes, spannendes und schönes Schuljahr 2017/ 2018 mit Ihrer Tochter/ Ihrem Sohn in der Offenen Ganztagsschule der Mittelschule Dinkelscherben.

Mit freundlichen Grüßen

M. Hörmann                           Carola Burger

 

Rektor                                                             Leitung OGS