29 | 05 | 2024
Kontakt


Telefon: 08292-959900

Fax: 08292-959906
Mail

Unsere Lehrer

Erasmus+ „Making friends“ in La Múnia

94c4a7f5 e25d 4f0d 82cf 7a50fa4dd23d

„Making friends“ lautet der Name des Erasmus+ Projekts, dessen erste Mobilität vom 01. bis 07.10.2023 insgesamt fünf Schüler*innen der Grund- und Mittelschule Dinkelscherben die Möglichkeit eröffnete, zusammen mit Lehrkraft Prisca Kraus und Projektleiterin Simone Eisenbarth Freunde in einer katalanischen Schule in La Múnia zu finden. Die Reise begann für die meisten Schüler*innen mit ihrem allerersten Flug, der von Memmingen aus nach Girona/Barcelona startete. Nach zwei Stunden Taxifahrt wurden wir schließlich in Vilafranca von den Gastfamilien herzlich in Empfang genommen.
Am Montag lernten wir zunächst die Schüler*innen, Lehrer sowie das Schulhaus von La Múnia kennen. Dann wurden die Gäste aus Dinkelscherben mit einer originellen Zirkusvorstellung, bei der jede Klasse etwas zum Besten gab, offiziell begrüßt. Anschließend präsentierten alle am Projekt teilnehmenden Länder (Spanien, Finnland und Deutschland) herbstliche Traditionen ihrer Heimat.
Abends zog es alle Teilnehmer an den Strand, denn der Sommer war in Spanien noch nicht vorbei und so konnte sogar noch ausgiebig im Meer gebadet werden. Am Dienstag wanderten wir gemeinsam zur nahe gelegenen Burgruine El Castellot, der die Schule ihren Namen Escola El Castellot verdankt. Oben angekommen wurden wir mit einem sagenhaften Ausblick von den Pyrenäen bis zum Mittelmeer belohnt.
Ein Besuch in Barcelona durfte natürlich nicht fehlen, und so besuchten wir die berühmte und beeindruckende Sagrada Familia, stärkten uns in einem Park mit verschiedenen Leckereinen und hatten anschließend noch etwas Zeit zu shoppen, bevor es wieder zurück nach La Múnia ging. Der Donnerstag stand im Zeichen des Backens. Vormittags lernten die Schüler*innen, wie man Panellets, ein für die Region bekanntes Gebäck zur Herbstzeit, zubereitet. Nachmittags stellten die deutschen Schüler*innen erst ihren Schulalltag und anschließend als Beispiel für bayerische Tradition das weltweit größte Volksfest, das Oktoberfest in München vor. Anschließend durften die staunenden spanischen Freunde als Andenken ihr eigenes Lebkuchenherz verzieren.
Am Freitag ging es nach Vilafranca, um die Kunst des „Baus von Menschentürmen“, den sogenannten „Castellers“ kennen zu lernen. Wir durften selbst ausprobieren, auf und über Menschen zu klettern und hatten eine Menge Spaß dabei.
Den Abschluss der Woche bildete ein gemeinsamer Ausflug für Gäste und Gastschüler*innen in einen Kletterpark, ehe es am Samstag über Barcelona und München zurück nach Dinkelscherben ging.
Auf dem Heimweg hatten wir nicht nur beeindruckende Erinnerungen im Gepäck. Die Schüler*innen der Grund- und Mittelschule Dinkelscherben konnten auch viele neue Freundschaften schließen. Somit wurde diese Woche dem Namen des Erasmus+-Projekts „making friends“ mehr als gerecht.
Wir freuen uns schon darauf, die spanischen Freunde im März 2024 wieder zu treffen, wenn wir uns auf den Weg nach Pielavesi zu unserer finnischen Partnerschule machen. Im Mai wird dann der Gegenbesuch bei uns in Dinkelscherben stattfinden.